Performance

Aktuell:

Rosivita & Klaus Karlbauer have been producing a series of
music media performances in collaboration with various artists

Zuletzt:

„Was mich daran hindert, eine Oper zu schreiben“ – Lecture Oper von und mit Klaus Karlbauer wurde in einer ersten Realisierungsstufe im Rahmen der 1. Int. Musiktheatertage Wien am 29.08.2015 im WERK X uraufgeführt

History:

The Karlbauers auf Fool’s Island – (Ö1 Kulturjournal)
Das Publikum erlebt dann nicht Konzerte im klassischen Sinn, sondern Performances mit Videoeinspielungen. Die Lust an der Vereinigung so verschiedener Kunstformen wie Musik, Film oder auch bildender Kunst erklärt sich aus der Biographie der beiden Künstler.

Rosivita und Klaus Karlbauer im Gespräch mit Michael Ternai, über die Herausforderung der Umsetzung von „Fool’s Island Project“, welches nach eigenen Angaben, wohl nie ein absolutes Ende finden wird.

Let’s get lost! – (Thomas Miesgang – Essay )

In der Mitte von „Fool’s Island“, dem jüngsten Performance-Projekt des umtriebigen Künstler-Kollektivs Rosivita und Klaus Karlbauer, meint man das versöhnliche Ende einer langen Irrfahrt zu erleben: Der ewig vor sich hin irrende Held in den Armen einer schönen Braut an den Gestaden einer Küste im Abendlicht? Doch der „L’Amour-Hatscher“ im Riviera-Kleid einer Metronomy-Nummer ist eine Irrgestalt. So wie die anderen Ufer, die man auf der gut einstündigen Reise zwischen Musik und Video-Collage, zu entdecken meint. Immer wieder zieht es einem auf „Fool’s Island“ den Boden unter den Füßen weg. Und dieser Effekt ist Konzept. (Gerald Heidegger – Volltext)

FIP_RKH_Flyer:

karlbauer_nachtblau_flyer:

karlbauer_zeros_and_ones_2:

karlbauer_gilles_de_rais_flyer:

karlbauer_forgetmenot_flyer:

karlbauer_vampire_flyer_2:
karlbauer_vampire_flyer_1:

karlbauer_sisyphos_flyer:

Projects Foto Gallery

Archive:
Excerpt – Book: The new music theatre
Issuu – Catalog: The early years 1995 – 2002
Movie n‘ Opera (moop) – Website